Frage:
Wie wähle ich eine Farbe aus, um verschiedene Räume in meinem Haus zu streichen? Welche Farbführer sind am besten?
Aristos
2010-08-27 13:29:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin bereit, meine "alten" Hauszimmer zu streichen, um sie aufzuräumen.

Aber ich weiß nicht, wie ich eine Farbe auswählen soll, um mein Schlafzimmer, mein Babyzimmer und anderes Wohnzimmer zu streichen

Dieses Haus hatte nicht zu viel Licht, da es im Erdgeschoss von Gebäuden umgeben ist und ich mir helle Farben wünsche, die die Leute im Schlafzimmer entspannen lassen.

Gibt es allgemeine Anleitungen dazu? hilf mir dabei? Oder Websites mit Ideen oder Vorschlägen.

Dies könnte leicht als subjektiv geschlossen werden - da die Farbpräferenzen der Menschen genau das sind. Es könnte sich lohnen, die Frage zu bearbeiten, um deutlich zu machen, dass Sie tatsächlich nach Anleitungen usw. (wie Sie erwähnen) und * nicht * spezifischen Farbtipps suchen.
Ich ändere meine Frage, um sie nicht objektiv zu machen. Ich bin wirklich neu in diesem Bereich und ich weiß nicht einmal, dass es zu viele Möglichkeiten gibt, die objektiv sein können.
Acht antworten:
#1
+7
awithrow
2010-08-27 17:13:47 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich stimme ChrisFs Kommentar zu, dass dies subjektiv ist. Ich bezweifle, dass Sie meine Liebe zu hellem Fuchsia mit der hellgrünen Verzierung teilen würden, die ich in all meinen Zimmern habe.

Abgesehen davon ist Behrs "Paint Your Place" ein Tool, mit dem Sie Farben auswählen und zu einem Bild hinzufügen können, das Sie hochgeladen haben, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen Der fertige Raum würde so aussehen.

Sherwin Williams hat das gleiche. Aber Behr-Farbe ist wahrscheinlich (geringfügig) günstiger ... :)
#2
+5
chris
2011-02-11 19:49:46 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Einige Farbengeschäfte (im Gegensatz zu Big-Box-Läden) werden für minimale Kosten herauskommen und einen Plan für Sie erstellen - sie werden durch das Haus gehen, sich Ihre Möbel, Kunstwerke, Teppiche ansehen, usw. und präsentieren Ihnen einen Plan.

Für jemanden ohne Dekorationsfähigkeit ist das Geld gut angelegt.

#3
+4
Jim G.
2011-07-03 02:11:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink
#4
+3
wdypdx22
2011-02-11 07:35:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Hier ist ein webbasiertes Grafikdesign-Tool, das bei der Auswahl von Farbschemata hilft. Natürlich ist es RGB, aber es kann Ihnen Ideen für Farben geben, die gut zusammenarbeiten. http://colorschemedesigner.com/

Spielen Sie damit herum und gehen Sie dann in einen Farbenladen und versuchen Sie, genau passende Chips zu finden. Ich habe Farbschema-Designer verwendet, um einen guten Farbübergang zwischen meinem Esszimmer und der angrenzenden Küche herauszufinden. Das Werkzeug brachte mich in den Ballpark und ich konnte mit Farbchips aus dem Laden verfeinern.

#5
+2
Vebjorn Ljosa
2010-08-27 17:50:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie (wie ich) keinen Sinn für Farbe haben, wählen Sie die Farben, die im letzten Jahrzehnt „Standard“ waren, zumindest hier in Amerika: verschiedene hellere Grautöne mit einem Hauch anderer Farben für Wärme. Obwohl diese Farben nicht besonders aufregend sind, werden sie Ihr Zuhause zumindest auf den neuesten Stand bringen. Verwenden Sie glänzende oder halbglänzende Farbe für Zierleisten und flache Farbe für Wände, außer vielleicht für Küche und Badezimmer.

Die Farben werden wahrscheinlich im Farbengeschäft ausgestellt. Sie können sie auch in Zeitschriften und Immobilienanzeigen sehen. Um sie in Aktion zu sehen, gehen Sie zu offenen Häusern für neue Gleishäuser / McMansions (falls Sie diese in Athen haben).

#6
+2
gregmac
2010-08-29 08:21:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Gehen Sie in einen Farben- oder Großkistenladen und holen Sie sich ein paar Broschüren / Hefte von den Farbenfirmen. Sie haben verschiedene Farbschemata, die zusammenpassen (einschließlich der tatsächlichen Farbchips), und so ist es wirklich nur eine Frage der Auswahl eines, das Ihnen gefällt.

#7
+1
Papo
2010-08-30 05:35:57 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Besser ist es, das Farbradmuster zu erhalten und es dann einfach zu kombinieren, welche Farbe Sie mögen.

#8
  0
Jeremy W. Sherman
2012-10-24 01:54:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Auswahlprozess für mich war:

  • Entscheiden Sie, was gemalt werden soll.
  • Probieren Sie aus, welche vage Farbe gut sein könnte. "Hellblau."
  • Besuchen Sie den Laden, lassen Sie sich von Auswahlmöglichkeiten überwältigen, schnappen Sie sich eine Million Farbfelder.
  • Kehren Sie nach Hause zurück und halten Sie Farbfelder neben Objekte, auf denen sich die lackierte Oberfläche befindet zu. Reduzieren Sie die Auswahl basierend auf dem, was neben anderen Farben im Raum gut / schlecht aussieht.
  • Kehren Sie zum Laden zurück und holen Sie sich Farbmuster der verbleibenden Auswahl.
  • Malen Sie einen Teil der Oberfläche, vorzugsweise dort, wo Sie sie neben anderen Objekten mit anderen Farben in der Umgebung anzeigen können.
  • Warten Sie, bis sie getrocknet ist. Wählen Sie einen Favoriten.
  • Warten Sie länger. Farben sehen beim Trocknen oft anders aus, insbesondere matte Farben, deren Leben viel glänzender aussieht.
  • Testen Sie die Farbe unter verschiedenen Lichtbedingungen. Wie sieht es in der Morgensonne aus? Bald Abend? Mittag? Was ist mit künstlichem Licht? Im Dunkeln?
  • Wählen Sie einen Favoriten aus, kehren Sie zum Laden zurück, kaufen Sie einen großen Bottich davon und malen Sie alle Dinge.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...