Frage:
Ist es eine schlechte Idee, bei richtiger Vorbereitung Kiefer für lackierte Außenverkleidungen zu verwenden?
SomeGuy
2014-06-18 18:02:26 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mein Haus ist ungefähr 95 Jahre alt und hat derzeit eine Holzschindelverkleidung, die ziemlich rau ist und ersetzt werden muss. Mein örtlicher Holzplatz hat 1/2 "x 6" für $ 0,53 / linearer Fuß. Da Vinyl bei etwa 2,50 US-Dollar pro linearem Fuß beginnt, denke ich darüber nach, die Kiefer auszuprobieren. Ich würde es selbst installieren. Ich bin in meiner Hypothek bereits fast unter Wasser und möchte momentan nicht in Vinyl investieren.

Ich habe viel nachgeforscht, wie ich die Knoten in Kiefernholz am besten abdecken kann, und die Leute scheinen es zu tun Viel Glück mit diesem BIN Primer auf Schellackbasis. http://www.rustoleum.com/product-catalog/consumer-brands/zinsser/primer-sealers/b-i-n-shellac-base-primer. Die Leute sagen, dass es SEHR wichtig ist, 2 Schichten zu machen. Eine, die mindestens 30 Minuten trocknet, und eine, die über Nacht trocknet. Dann Grundierung, dann Farbe.

Ist es eine schlechte Idee, das Abstellgleis durch Kiefer zu ersetzen? Ich bin im Nordosten der USA.

Eine Schicht Schellackgrundierung über den Knoten und dann eine äußere Grundierung auf Ölbasis wären gut. Der Primer auf Ölbasis blockiert die Tannine auch in Knoten.
Wie ist das ausgegangen?
Sechs antworten:
#1
+4
bib
2014-06-18 19:54:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kiefer ist seit mehreren hundert Jahren das traditionelle Abstellgleis im Nordosten der USA (zusammen mit Zedernschindeln). Malerei ist der Standardschutz.

Während zahlreiche Produkte wartungsärmer sind, sollte es in Ordnung sein, wenn Sie über die Fähigkeiten (nicht zu viel erforderlich) und die Zeit verfügen, um sie aufrechtzuerhalten (ein gutes Stück erforderlich).

Mein Haus besteht aus Kiefernholz (Mittlerer Westen) mit benutzerdefinierten Verzierungen. Es ist alles original, nur ein Teil der Verkleidung weist Probleme auf (aufgrund von Konstruktionsfehlern in einem Teil verfault). Wir haben 100 Grad Sommer und unsere Winter sind 20 Grad für 3 Monate. Hatte nie ein Problem. Nachbarn haben Vinyl, das Windschäden hatte, von Ästen verbeult ist und schlecht aussieht. Ich würde sicher Kiefer gehen, bevor ich Vinyl auf mein Haus legte.
#2
+4
shirlock homes
2014-06-20 16:50:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kiefer ist eine schlechte Wahl für Abstellgleise im Nordosten und weitaus teurer als Vinyl-Abstellgleise mit spezieller Qualität. Obwohl Kiefer häufig zum Trimmen verwendet wird, erwarten Sie die folgenden Probleme, wenn sie zur Seite eines ganzen Gebäudes verwendet wird. Breitere Bretter, 1/2 x 6 und größer, haben die Angewohnheit, bei längerer Hitze und Feuchtigkeit zu prüfen und zu schröpfen. Die äußere Kiefer muss sowohl an den Seiten als auch an den geschnittenen Enden grundiert werden. Zeder oder Tanne ist ein viel besseres Material. Das Kiefernkorn neigt dazu, sich zu heben, und mit der Zeit können Lücken um Knoten auftreten. Wenn Sie kein Shiplap, T&G oder Brett und Latte verwenden, tritt ein Schrumpfen auf, wodurch Lücken zwischen den Brettern entstehen.

Ein Vinyl mit spezieller Qualität kostet etwa 60 bis 80 US-Dollar pro Quadrat, dh 100 Quadratfuß oder etwa 0,40 bis 0,50 US-Dollar pro linearem Fuß für eine Belichtung von 4 Zoll. Für das Grundieren und Lackieren fallen keine Kosten an, die erhebliche Kosten verursachen können. Es wird schneller installiert und wird definitiv das Kiefernabstellgleis überdauern.

Ich persönlich würde das Kiefernabstellgleis niemals einem Kunden empfehlen oder installieren, da ich in zwei Jahren keinen Anruf von einem unglücklichen Kunden möchte.

Ich verstehe Ihre Zurückhaltung gegenüber Kiefer. Ich stimme zu, dass Zeder in vielerlei Hinsicht besser ist, aber der Preis ist eine Überlegung. Vinyl hat seine Spitzen und ich benutze es für einige Verzierungen, die besonders wasserempfindlich sind. Aber Vinyl scheint immer künstlich auszusehen. Vor allem bei einem alten Haus hat Holz immer noch seinen Reiz.
Ich würde keine Kiefer verwenden, die nicht so lange hält wie Zeder oder Vinyl, es sei denn, Sie planen, sie bald zu verkaufen. Tut mir leid, aber das ist meine Meinung.Ich mag keine mit Fingern verbundenen Zedernbretter, aber sieh sie dir an, aber sieh sie dir an, weil sie viel billiger sind
#3
+4
user88971
2018-07-20 19:36:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kiefer funktioniert gut, wenn die Vorbereitung des Holzes korrekt ist. Grundieren Sie alle Enden, die Rückseite, die Vorderseite und zwei Anstriche auf der Vorderseite und den Enden. Dies ist normalerweise gut für mehr als 10 Jahre. Pine Siding gibt es in Häusern und Scheunen in meinem Nordosten der USA seit weit über 100 Jahren. Einige Häuser, die älter als 100 Jahre sind, haben das ursprüngliche Abstellgleis aus Holz sowie eine abgeschrägte Runde. Sicher, es kann verprügelt werden, aber das Abstellgleis steht noch. Ich würde das Abschrägungsgleis auf maximal 6 Zoll halten, da größer anfälliger für Schröpfen ist. Dies ist nur der Rat eines alten Mannes, der sich viel Kiefernabstellgleis gefallen lässt. Es sieht besser aus als Vinyl. aber heute würde ich mich selbst für Smart Siding oder Faserzement entscheiden. Weniger Wartung und weniger Probleme mit Tischlerameisen und Bienen.

#4
+2
blacksmith37
2019-12-29 03:29:21 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Farbverwitterungstests zeigen, dass Südkiefer das schlechteste Holz ist, um Farbe zu halten. Das heißt, unter Verwendung der gleichen Farbe (verschiedene Farben wurden in verschiedenen Tests verwendet) versagte die Farbe zuerst auf Kiefer. Farben hielten am längsten auf Zeder und Redwood. Es war ein bedeutender Unterschied, ich erinnere mich nicht genau, aber grob würde die Farbe auf Kiefer in 3 Jahren versagen und über 10 Jahre auf Zeder / Redwood dauern. Die Testplatten waren vollständig Sonne und Regen ausgesetzt. (Sherwin-Williams-Tests in Kure Beach, North Carolina, wurden vor langer Zeit durchgeführt.) Meiner Erfahrung nach hält jede Farbe auf Zementplatten sehr gut.

#5
+1
Fred
2019-12-29 01:43:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nur ein Kommentar, ohne Zweifel gibt / wird es viel mehr Wartung mit Kiefer geben. Für die meisten denke ich, dass es an Ihrer persönlichen Präferenz liegen sollte. Eine Sache, die in den vorherigen Kommentaren nicht erwähnt wurde, ist jedoch, dass Holz auch Ihrem Zuhause einen isolierenden Wert verleiht, weit mehr als ein Vinylprodukt.

Wäre der R-Wert von beiden nicht vernachlässigbar im Vergleich zu einem richtigen Isolierjob?
#6
+1
R Duhrkoop
2020-01-22 00:22:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich lebe in einem Gebiet, in dem sowohl Spechte als auch Feuer verbreitet sind. Für mich sind Holz zementartige Materialien wie Hardy / Hardi-Dielen. Ich hasse die freiliegenden Fugen, aber ein großartiges Ergebnis bei meinem Projekt. Bob in Sisters, Oregon

Hallo und willkommen bei Home Improvement.Danke für die Antwort;Lass sie kommen.Und Sie sollten wahrscheinlich [an unserer Tour teilnehmen] (// diy.stackexchange.com/tour), damit Sie wissen, wie Sie hier am besten dazu beitragen können.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...