Frage:
Was ist der schnellste Weg, um Farbe von einem Teil der installierten Verkleidung / Form zu entfernen?
jlpp
2010-08-24 18:13:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nehmen wir an, Sie haben einige detaillierte Formteile an mehreren Innentüren und möchten die Farbe mit dem geringsten Arbeitsaufwand (zeitlich) entfernen? Wie würden Sie vorgehen? Heißluftpistole, Chemikalien, Entfernen der Verkleidung und erneutes Installieren usw. sind alle Optionen.

Drei antworten:
#1
+4
ChrisF
2010-08-24 18:40:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die Route mit der geringsten Zeit wäre definitiv die Route "Entfernen Sie die Verkleidung und ersetzen Sie sie durch eine neue".

Dies hängt jedoch davon ab, ob Sie einen geeigneten Ersatz erhalten können.

Heißluftpistole ist ziemlich schnell, aber Sie müssen vorsichtig sein, a) dass beim Erhitzen der Farbe Chemikalien freigesetzt werden und b) das Holz nicht versengt wird. Heißluftpistolen sollten nicht wirklich dort eingesetzt werden, wo Sie bleihaltige Farben haben.

Chemikalien sind nützlich, wenn Sie empfindliche / komplizierte Formteile haben, aber wahrscheinlich am längsten, da Sie möglicherweise mehrere Anwendungen benötigen, wenn Sie haben viele Farbschichten.

Sie müssen die Formteile auf jeden Fall schleifen, wenn Sie eine Heißluftpistole verwenden. Wenn Sie Chemikalien verwenden, müssen Sie dies möglicherweise tun. Dies ist bei empfindlichen / komplizierten Formteilen möglicherweise nicht praktikabel.

Ich bin verwirrt darüber, wie schnell eine Heißluftpistole ist als Chemikalien - meine Erfahrung mit Heißluftpistolen ist, dass sie für flache Oberflächen in Ordnung sind, aber Probleme bekommen, wenn Sie irgendeine Art von Erleichterung haben, wenn Sie hineinkratzen müssen Dinge und können unterschiedliche Farbdicken in verschiedenen Bereichen haben, was Probleme verursacht. (aber dann habe ich es vielleicht falsch gemacht)
@Joe - das ist nur meine Erfahrung, aber mit den Chemikalien, die die Öffentlichkeit kaufen kann, muss man sie aufmalen, eine Weile stehen lassen und dann abziehen und dann wiederholen, wenn man viele Schichten hat. Ja, Heißluftpistolen sind leicht für flache Oberflächen, aber ich kann ganz leicht in die Täler von Formteilen gelangen - verwenden Sie einfach die Ecke des Schabers oder einen Schraubendreher.
#2
+1
Niall C.
2010-08-24 20:20:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Jemanden dazu zu bringen, ist immer am wenigsten arbeitsintensiv: Wenn Sie einen Lackentfernungsservice in der Nähe haben, fragen Sie ihn danach. Sie haben Zugang zu stärkeren Chemikalien als Sie und sie haben auch die physische Einrichtung, um sich um Dämpfe und Giftmüll zu kümmern. Der Service, den ich in Anspruch genommen habe, verdunkelt die Teile in einem Bad aus erhitztem Lösungsmittel, das die Farbe auflöst: kein Kratzen, also keine Gefahr, dass komplizierte Details beschädigt werden.

Ich habe vor einiger Zeit eine Tür machen lassen; IIRC, sie berechnen nach Oberfläche des zu behandelnden Teils und es waren ungefähr 100 US-Dollar für diese Tür (80 "Hx30" Bx1,5 "T). Als ich sie zurückbekam, musste ich nur leicht schleifen, um die Oberfläche zurückzubekommen zu einem gefrästen Zustand.

Ja, Sie sollten dies berücksichtigen, aber ein Wort der Warnung: Wenn die Tür stark eingetaucht ist, kann sie sich verdrehen und verziehen, sodass Sie eine Tür erhalten, die nicht mehr in den Rahmen passt.
#3
+1
Scribblemacher
2012-11-24 22:54:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies hängt wirklich vom Alter und der Art der Farbe, der Anzahl der Schichten und der Komplexität des Holzes ab. Ich würde eine oder alle Methoden auf einer kleinen Fläche testen, um herauszufinden, was am besten funktioniert.

Bei weitem ist es schneller und sicherer, das Holz von der Wand zu nehmen, es abzuziehen und zurückzulegen. Es ist viel einfacher, es zu verschrotten, wenn es nicht an der Wand befestigt ist. Dann ist es viel einfacher, Chemikalien zu verwenden.

Hitze funktioniert sehr gut, aber seien Sie sehr vorsichtig, um sie zu testen und nicht zu verbrennen. Sobald es zu sprudeln beginnt, verschrotte es. Nach meiner Erfahrung war Wärme nicht nützlich, wenn neue Latexfarbe über alter Farbe liegt. es machte nur die oberste Schicht klebrig und schwieriger zu entfernen. Normalerweise versuche ich, so viel wie möglich abzukratzen, bevor ich Hitze benutze. Latexfarbe schält sich manchmal in schönen langen Streifen ab. Ich habe schon früher Wärme auf Bleifarbe angewendet, aber eine Atemschutzmaske und eine gute Belüftung im Raum getragen. Wenn Sie die Holzarbeiten abnehmen, ist dies weniger problematisch, da Sie dies in Ihrer Garage oder so tun können.

Eine Heißluftpistole und ein scharfer dreieckiger Schaber funktionieren sehr gut bei alten Mühlenarbeiten und Ecken. Sie können auch Quarzheizungen erhalten, die einen großen Teil der Verkleidung gleichzeitig erwärmen können und sehr effektiv (aber teuer) sind.

Ein gutes scharfes Spachtel eignet sich gut für Latexfarben und flache Oberflächen. Auf Flohmärkten können Sie gute, billige Scrapper aller Formen kaufen und zu Schnupftabak schärfen. Oft besteht die Herausforderung darin, die Farbe im richtigen Winkel zu treffen. Probieren Sie verschiedene Schaber aus, wenn Sie feststellen, dass das, was Sie tun, nicht funktioniert.

Wenn Sie mit Chemikalien arbeiten, funktionieren Drahtbürsten sehr gut. Mein Nachbar sagte mir, dass Aceton gut funktioniert, um überschüssigen Schlamm zu entfernen, der in Holzarbeiten stecken bleibt, aber ich habe dies noch nicht versucht. Ich versuche, Chemikalien zu vermeiden, da ich immer mehr Zeit damit verbringe, den Schlamm loszuwerden, als nur Farbe zu verschrotten!

Viel Glück. Die Wiederherstellung von Holzarbeiten ist so schmerzhaft und es gibt wirklich keinen "einfachen" Weg, dies zu tun. Die Ergebnisse können jedoch den Schmerz wert sein!



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...